2015

26.-28.06.2015 Tag der Niedersächsin

So traf Reichstagsabgeordnete Elise Bartels auf die Bundestagsabgeordnete Brigitte Pothmer, Carla Sermes als Leiterin der Marienschule begegnete Maria Uhlenkamp vom Goethegymnasium, die Tuchmacherin Margaretha Bex tauschte sich aus mit Sandra Bracksieck, der Geschäftsführerin von Galeria Kaufhof in Hildesheim und Mette Wildefüer, die frühere Bürgermeisterfrau sprach in anregender Weise mit Ulrike Meyer, der Ehefrau von Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer. Weiteren Austausch gab es zwischen der vor 100 Jahren tätigen Dorothea Borchers und der jetzigen Hebamme und Familienhebamme Ute Mordeja sowie zwischen Luise Cooper als Gründerin der Blindenmission und Schahrsad Vakilzadeh von der Freundschaftsbrücke e.V.

"Das war eine gute Veranstaltung, es hat sich wieder einmal gelohnt, Antonia zu besuchen", so Ministerin Rundt nach der Eröffnung.

Musikalisch umrahmten Marie Tieben mit ihrem Gesang und Stephan Kaune an der Gitarre den Empfang zur Eröffnung.

Die Fotografin Cornelia Bode hat alle mitwirkenden Frauen vorab fotografisch in Szene gesetzt und eine Ausstellung dazu gefertigt. Die Plakate sind bei "Antonia" e.V. in der Andreas Passage bis auf weiteres zu sehen. "Es hat Spaß gemacht, die Kostümführerinnen in ihren kunstvollen Kleidern zu fotografieren", so Kolbe.

"Ich bin restlos begeistert von Idee und Ausführung", so eine Besucherin.

Zuhörerinnenweb

Mar y luzweb


zurück